Top 5 preiswerte 3D-Drucker unter 300€: Budgetfreundliche Optionen für erstklassige Ergebnisse

pexels-photo-13513543.jpeg

Vorwort

3D-Druck hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Entwicklung durchgemacht und ist nun für jeden Technikbegeisterten und Kreativen zugänglich, der seine innovativen Ideen in die Realität umsetzen möchte. Diese bahnbrechende Technologie ermöglicht es, komplexe und detaillierte Objekte aus verschiedensten Materialien zu erstellen, was in zahlreichen Branchen wie der Luft- und Raumfahrt, Medizin, Architektur und im Produktdesign revolutionäre Veränderungen bewirkt hat.

In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen eine sorgfältig ausgewählte Liste der besten 3D-Drucker unter 300€, die trotz ihres erschwinglichen Preises eine hervorragende Druckqualität, beeindruckende Funktionen und hohe Benutzerfreundlichkeit bieten. Diese erschwinglichen 3D-Drucker sind ideal für Einsteiger, die ihre ersten Schritte in der Welt des 3D-Drucks unternehmen möchten, sowie für erfahrene Benutzer, die nach einem kostengünstigen und dennoch leistungsstarken Gerät suchen. Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen diese 3D-Drucker bieten, und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

1. Creality Ender 3 Pro

Creality Ender 3 Pro ist ein herausragendes Beispiel für erschwingliche, qualitativ hochwertige 3D-Drucker. Mit seinem stabilen Aluminiumrahmen und der V-Slot-Linearführung bietet dieser Drucker eine ausgezeichnete Druckqualität. Die beheizte C-MAG-Druckplatte sorgt für eine bessere Haftung der gedruckten Teile und ermöglicht ein einfaches Entfernen. Die Open-Source-Firmware und die Anpassungsfähigkeit dieses Druckers ermöglichen Upgrades und Modifikationen für fortgeschrittene Benutzer, die ihre Druckergebnisse weiter optimieren möchten.

Der Creality Ender 3 Pro verwendet die Open-Source-Firmware Marlin und ist daher sehr anpassungsfähig. Der Drucker ist auch kompatibel mit Beagle Cam, Octoprint und Klipper, was ihn zu einer großartigen Wahl für Benutzer macht, die ihre Druckergebnisse weiter optimieren möchten.

Quick Specs:

  • Drucktechnologie: Fused Deposition Modeling (FDM)
  • Bauraum: 220 x 220 x 250 mm
  • Schichtauflösung: 0,1 – 0,4 mm
  • Filamentdurchmesser: 1,75 mm
  • Düsendurchmesser: 0,4 mm
  • Max. Hotend-Temperatur: 255°C
  • Beheizte Druckplatte: Ja (Magnetische C-MAG Druckplatte)
  • Druckbare Materialien: PLA, ABS, PETG, TPU
  • Besonderheiten: V-Slot Linearführungen, Open-Source-Firmware, stabiles Aluminiumprofil

Pro:

  • Sehr gute Druckqualität
  • Stabiler Aluminiumrahmen
  • Open-Source-Firmware
  • Beheizte C-MAG-Druckplatte

Contra:

  • Montage kann etwas Zeit in Anspruch nehmen
  • Kein Filamentsensor

Testergebnisse:

  • Druckgeschwindigkeit: 60-80 mm/s
  • Druckqualität: Sehr gut, mit hoher Detailgenauigkeit und geringen sichtbaren Schichtlinien
  • Zuverlässigkeit: Zuverlässiger Drucker mit wenigen Fehldrucken
  • Benutzerfreundlichkeit: Einfache Montage und Bedienung, guter Kundensupport
Creality Ender 3 Pro

2. Anycubic Kobra Neo

Der Anycubic Kobra Neo 3D-Drucker ist eine weitere hervorragende Option für alle, die auf der Suche nach einem erschwinglichen und dennoch leistungsstarken 3D-Drucker sind. Dieses Modell verbindet die bewährte Qualität von Anycubic mit innovativen Funktionen, die für eine noch bessere Benutzererfahrung sorgen.

Die Anycubic Kobra Neo bietet dank seiner hochwertigen Konstruktion und innovativen Funktionen eine ausgezeichnete Druckqualität. Mit seinem benutzerfreundlichen Touchscreen, Filamentsensor und der Fähigkeit zur Stromausfallwiederherstellung bietet dieser Drucker ein hohes Maß an Benutzerkomfort. Die doppelte Z-Achsen-Motoren sorgen für eine höhere Präzision bei der Druckausführung und die beheizte Druckplatte gewährleistet eine gute Haftung der Druckteile. Diese zusätzlichen Funktionen und die überzeugende Leistung machen die Anycubic Kobra Neo zu einer interessanten Option für Einsteiger und erfahrene Benutzer gleichermaßen.

Der Anycubic Kobra Neo ist ein leistungsstarker 3D-Drucker mit einem soliden Rahmen und der Open-Source-Firmware Marlin. Dadurch ist er sehr anpassungsfähig und bietet fortschrittlichen Benutzern die Möglichkeit, Upgrades und Modifikationen durchzuführen, um ihre Druckergebnisse weiter zu optimieren. Der Drucker ist auch kompatibel mit Beagle Cam, Octoprint und Klipper, was ihn zu einer großartigen Wahl für Benutzer macht, die noch mehr Kontrolle über ihre Druckprozesse wünschen. Mit seiner hohen Präzision und hervorragenden Druckqualität ist der Anycubic Kobra Neo eine ausgezeichnete Wahl für alle, die hochwertige 3D-Drucke erstellen möchten.

Quick Specs:

  • Drucktechnologie: FDM (Fused Deposition Modeling)
  • Bauraumgröße: 235 x 235 x 250 mm
  • Maximale Hotend-Temperatur: 260°C
  • Druckgeschwindigkeit: 80-100 mm/s
  • Heizbare Druckplatte: Ja, bis zu 110°C
  • Druckbare Materialien: PLA, ABS, PETG, TPU, Woodfill und weitere
  • Schichtauflösung: 0,1 – 0,4 mm
  • Filamentdurchmesser: 1,75 mm
  • Extruder: Single Extruder
  • Doppelmotor-Z-Achse: Ja
  • Integrierter Touchscreen: Ja
  • Filamentsensor: Ja
  • Stromausfallwiederherstellung: Ja
  • Konnektivität: SD-Karte, USB
  • Kompatibilität: Windows, macOS, Linux
  • Slicing-Software: Cura, Simplify3D, Repetier-Host, PrusaSlicer, etc.

Pro:

  • Schnelle Druckgeschwindigkeit
  • Integrierter Touchscreen
  • Filamentsensor und Stromausfallwiederherstellung
  • Doppelmotor-Z-Achse für präzise Drucke
  • Beheizte Druckplatte mit guter Haftung

Contra:

  • Etwas schwierigerer Zusammenbau
  • Lautstärke während des Betriebs könnte verbessert werden

Testergebnisse:

  • Druckgeschwindigkeit: 80-100 mm/s
  • Druckqualität: Sehr gut, mit präzisen Details und gleichmäßigen Oberflächen
  • Zuverlässigkeit: Zuverlässiger Drucker mit wenigen Fehldrucken
  • Benutzerfreundlichkeit: Touchscreen-Bedienung und gute Software, jedoch etwas anspruchsvollerer Zusammenbau
Anycubic Kobra Neo
Anycubic Kobra Neo Extruder

3. Monoprice Select Mini V2

Der Monoprice Select Mini V2 ist ein kompakter 3D-Drucker, der sich perfekt für Einsteiger eignet. Trotz seiner kleinen Größe bietet dieser Drucker eine beeindruckende Druckqualität und unterstützt eine Vielzahl von Materialien wie PLA, ABS, PETG und TPU. Die beheizte Aluminiumdruckplatte ermöglicht das Drucken mit verschiedenen Materialien, während das Farb-LCD-Display und der MicroSD-Kartenanschluss die Bedienung des Druckers vereinfachen.

Der Monoprice Select Mini V2 ist ein hervorragender 3D-Drucker, der ebenfalls auf die Open-Source-Firmware Marlin setzt und dadurch sehr anpassungsfähig ist. Fortgeschrittene Benutzer können Upgrades und Modifikationen durchführen, um ihre Druckergebnisse weiter zu optimieren. Der Drucker ist auch kompatibel mit Beagle Cam, Octoprint und Klipper, was ihn zu einer großartigen Wahl für Benutzer macht, die ihre Druckprozesse noch weiter verbessern möchten. Mit seiner hohen Präzision und Zuverlässigkeit ist der Monoprice Select Mini V2 eine ausgezeichnete Wahl für alle, die hochwertige 3D-Drucke erstellen möchten.

Quick Specs:

  • Drucktechnologie: Fused Deposition Modeling (FDM)
  • Bauraum: 120 x 120 x 120 mm
  • Schichtauflösung: 0,1 – 0,4 mm
  • Filamentdurchmesser: 1,75 mm
  • Düsendurchmesser: 0,4 mm
  • Max. Hotend-Temperatur: 250°C
  • Beheizte Druckplatte: Ja
  • Druckbare Materialien: PLA, ABS, PETG, TPU
  • Besonderheiten: Farb-LCD-Display, MicroSD-Kartenanschluss, beheizte Aluminiumdruckplatte

Pro:

  • Kompakte Größe
  • Gute Druckqualität für die Größe
  • Farb-LCD-Display

Contra:

  • Begrenzter Bauraum
  • Anfällig für gelegentliche Fehldrucke

Testergebnisse:

  • Druckgeschwindigkeit: 50-60 mm/s
  • Druckqualität: Gut, mit sauberen Details und glatten Oberflächen
  • Zuverlässigkeit: Zuverlässig, jedoch anfällig für gelegentliche Fehldrucke
  • Benutzerfreundlichkeit: Einfache Bedienung, aber Montageanleitung könnte besser sein
Monoprice Select Mini V2

4. Creality Ender 3 V2

Der Creality Ender 3 V2 ist eine verbesserte Version des Ender 3 Pro und bietet zusätzliche Funktionen wie lautlose TMC2208-Schrittmotortreiber und einen Farb-Touchscreen. Die Carborundum-Glasdruckplatte sorgt für eine hervorragende Haftung und ermöglicht das einfache Entfernen von Druckobjekten. Die integrierte Werkzeugablage ist praktisch und hilft, das Arbeitsumfeld organisiert und aufgeräumt zu halten. Mit seiner Open-Source-Firmware und dem stabilen Aluminiumprofil ist dieser Drucker ideal für Anfänger und erfahrene Benutzer.

Der Creality Ender 3 V2 ist ein großartiger 3D-Drucker mit einem stabilen Aluminiumrahmen und der V-Slot-Linearführung. Er bietet eine ausgezeichnete Druckqualität und die beheizte C-MAG-Druckplatte sorgt für eine bessere Haftung der gedruckten Teile und ermöglicht ein einfaches Entfernen. Der Drucker verwendet die Open-Source-Firmware Marlin und ist daher sehr anpassungsfähig. Fortgeschrittene Benutzer können Upgrades und Modifikationen durchführen, um ihre Druckergebnisse weiter zu optimieren. Der Creality Ender 3 V2 ist auch kompatibel mit Beagle Cam, Octoprint und Klipper, was ihn

Quick Specs:

  • Drucktechnologie: Fused Deposition Modeling (FDM)
  • Bauraum: 220 x 220 x 250 mm
  • Schichtauflösung: 0,1 – 0,4 mm
  • Filamentdurchmesser: 1,75 mm
  • Düsendurchmesser: 0,4 mm
  • Max. Hotend-Temperatur: 255°C
  • Beheizte Druckplatte: Ja (Carborundum-Glasdruckplatte)
  • Druckbare Materialien: PLA, ABS, PETG, TPU
  • Besonderheiten: Lautloser Betrieb dank TMC2208-Schrittmotortreiber, Farb-Display, integrierte Werkzeugablage

Pro:

  • Sehr gute Druckqualität
  • Lautloser Betrieb dank TMC2208-Schrittmotortreiber
  • Farb-Display
  • Integrierte Werkzeugablage

Contra:

  • Montage kann etwas Zeit in Anspruch nehmen
  • Kein Filamentsensor

Testergebnisse:

  • Druckgeschwindigkeit: 60-80 mm/s
  • Druckqualität: Sehr gut, mit hoher Detailgenauigkeit und geringen sichtbaren Schichtlinien
  • Zuverlässigkeit: Zuverlässiger Drucker mit wenigen Fehldrucken
  • Benutzerfreundlichkeit: Einfache Montage und Bedienung, guter Kundensupport

5. FLASHFORGE Adventurer 3

Der FLASHFORGE Adventurer 3 ist ein weiterer großartiger 3D-Drucker, der sich perfekt für Anfänger und erfahrene Benutzer eignet, die nach einem kompakten und benutzerfreundlichen Gerät suchen. Mit seinem geschlossenen Design und einer Vielzahl praktischer Funktionen bietet der Adventurer 3 eine hervorragende Druckqualität und Benutzerfreundlichkeit.

Der FLASHFORGE Adventurer 3 verwendet eine proprietäre Firmware und ist daher nicht so anpassungsfähig wie Drucker mit Open-Source-Firmware. Dennoch bietet er eine hervorragende Druckqualität mit einem stabilen Aluminiumrahmen und einer beheizten Druckplatte. Der Drucker verfügt auch über eine automatische Druckbett-Kalibrierung, was das Drucken sehr benutzerfreundlich macht. Der FLASHFORGE Adventurer 3 ist nicht standardmäßig mit Beagle Cam, Octoprint oder Klipper kompatibel, kann jedoch über zusätzliche Hardware oder Software-Erweiterungen an diese angeschlossen werden.

Quick Specs:

  • Drucktechnologie: FDM (Fused Deposition Modeling)
  • Bauraumgröße: 150 x 150 x 150 mm
  • Maximale Hotend-Temperatur: 240°C
  • Druckgeschwindigkeit: 40-100 mm/s
  • Heizbares Druckbett: Nein
  • Druckbare Materialien: PLA, PETG, TPU (eingeschränkte Materialvielfalt aufgrund fehlender Druckbettbeheizung)
  • Schichtauflösung: 0,1 – 0,4 mm
  • Filamentdurchmesser: 1,75 mm
  • Extruder: Single Extruder
  • Integrierter Touchscreen: Ja
  • Filamentkassette: Ja
  • Integrierte Kamera: Ja
  • Konnektivität: Wi-Fi, USB-Stick, Ethernet
  • Kompatibilität: Windows, macOS, Linux
  • Slicing-Software: FlashPrint, Cura, Simplify3D, etc.

Pro:

  • Vollständig geschlossener Bauraum
  • Einfache Bedienung und Einrichtung
  • Integrierter Touchscreen
  • Filamentkassette für saubere und einfache Handhabung
  • Leiser Betrieb
  • Integrierte Kamera zur Überwachung des Druckvorgangs

Contra:

  • Begrenzter Bauraum
  • Kein beheiztes Druckbett
  • Proprietäres Filamentdesign

Testergebnisse:

  • Druckgeschwindigkeit: 40-100 mm/s
  • Druckqualität: Sehr gut, mit präzisen Details und glatten Oberflächen
  • Zuverlässigkeit: Zuverlässiger Drucker mit wenigen Fehldrucken
  • Benutzerfreundlichkeit: Einfache Bedienung und Einrichtung, Touchscreen-Bedienung
Der FLASHFORGE Adventurer 3 besticht durch seine geschlossene Bauform, kann jedoch kein beheizbares Druckbett vorweisen

Fazit:

Nach sorgfältiger Betrachtung der vorgestellten 3D-Drucker können wir feststellen, dass es zahlreiche erschwingliche Optionen auf dem Markt gibt, die eine beeindruckende Druckqualität und benutzerfreundliche Funktionen bieten. Die Modelle Creality Ender 3 Pro, Monoprice Select Mini V2, Creality Ender 3 V2,  Anycubic Kobra Neo und FLASHFORGE Adventurer 3 decken ein breites Spektrum an Anforderungen ab und eignen sich sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Benutzer.

Bei der Modifizierung und Erweiterung von 3D-Druckern spielt die Offenheit der Hardware und Software sowie die Verfügbarkeit von Upgrade-Kits und Zubehör eine wichtige Rolle. In dieser Hinsicht sind die Creality Ender 3 Pro und Creality Ender 3 V2 die besten Optionen für Modding und Ausbau.

Die Creality Ender 3-Serie hat eine große und engagierte Community, die ständig neue Mods und Verbesserungen entwickelt, um die Leistung, Genauigkeit und Benutzerfreundlichkeit der Drucker weiter zu optimieren. Diese Modifikationen reichen von einfachen Druckteilen, wie z.B. Filamentführungen oder Lüfterabdeckungen, bis hin zu umfangreichen Upgrades, wie z.B. Dual-Extruder-Kits, verbesserten Hotends und der Integration von Auto-Leveling-Sensoren.

Zudem sind diese Drucker kompatibel mit einer Vielzahl von Open-Source-Software-Plattformen, wie Cura, Simplify3D, Repetier-Host und PrusaSlicer, die es Benutzern ermöglichen, ihre Druckeinstellungen individuell anzupassen und zu optimieren. Wenn Sie nach einem 3D-Drucker suchen, der für Modifikationen und Erweiterungen offen ist, bieten die Creality Ender 3 Pro und Creality Ender 3 V2 eine ausgezeichnete Plattform, um Ihre Fähigkeiten zu erweitern und die Leistung Ihres Druckers kontinuierlich zu verbessern.

black and yellow metal tool
Photo by Kuba Grzybek on Pexels.com

Unsere Kaufempfehlung

Für Einsteiger, die nach einem benutzerfreundlichen und zuverlässigen 3D-Drucker suchen, empfehlen wir den Creality Ender 3 Pro oder den FLASHFORGE Adventurer 3. Beide bieten eine hervorragende Druckqualität und sind einfach einzurichten und zu bedienen.

Für erfahrene Benutzer, die nach einem leistungsstarken und vielseitigen 3D-Drucker suchen, ist der Anycubic Kobra Neo oder der Creality Ender 3 V2 eine ausgezeichnete Wahl. Diese Modelle bieten fortschrittliche Funktionen und eine sehr gute Druckqualität, die auch anspruchsvolle Projekte meistern können.

Wenn der verfügbare Platz ein wichtiges Kriterium ist, ist der Monoprice Select Mini V2 eine gute Option. Die Bauform ist kompakt und bieten dennoch eine gute Druckqualität und zuverlässige Leistung.

Letztendlich hängt die beste Wahl von Ihren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Berücksichtigen Sie Ihre Prioritäten hinsichtlich Druckqualität, Bauraum, Benutzerfreundlichkeit und zusätzlichen Funktionen, um die für Sie passende Kaufentscheidung zu treffen.


Nach oben scrollen